Gerhard Lübbers

Herrschaftliche Trift 9a

26624 Südbrookmerland

04942-912670

0173-2938288

VJP 2017, im Revier Victorbur

Bei bestem Frühlingswetter trafen sich einige Stichelhaar-Führer, Zuschauer und Verbandsrichter in der

Gaststätte Thun in Moorhusen. Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es in das beachbarte Revier Victorbur. Die Schußfestigkeit wurde zuerst geprüft. Dabei wurden keine Mängel festgestellt.

Der Wildbesatz war hervorragend, Fasane, Enten und viele Hasen. Die Spurarbeit konnte von  allen Jung-

hunden bestens gezeigt werden. Alle fünf vorgestellten Hunde waren sichtlaut, der Rüde Asko vom Victorburer Moor, von Herman Mansholt außerden noch spurlaut. Die Hündinn Anni vom Victorburer Moor zeigte eine überragende Arbeit auf der Hasenspur. Alle Hunde standen eindrucksvoll an Fasanen bzw. Enten vor. Die Prüfungskandidaten haben mit einem „sehr gut“ bzw. hohem „sg“ das Prüfungsziel erreicht und

das Prädikat VJP konnte mit einer Urkunde und einer schönen Plakette an alle Hundeführer vergeben werden. Unser Dank geht an die Verbandsrichter, die alle Hunde fair und gerecht bewerteten, an die

Revierpächter des Reviers Victorbur und vor allem an den Revierführer am Prüfungstag Herrn Klaas Fisser!

Erreichte Ergebnisse:

         Meike Dirksen mit    Amba vom Victorburer Moor   73 Pkt., sil.

           Herma Friedrichs mit   Anni vom Victorburer Moor   72 Pkt., sil.
Herman Mansholt mit   Asko vom Victorburer Moor   70 Pkt., spl./sil.
Werner Preuss mit   Abby vom Victorburer Moor   70 Pkt., sil.
Emil Eilers mit   Alka vom Victorburer Moor   68 Pkt., sil.

Am 23. August 2014 fand in der Innenstadt von Emden ein „Tag der Jäger“ statt.

Viel Informatives über Jagd und Jäger wurde präsentiert.

Neben den Auftritten von Bläsergruppen wurden auch Jagdhunderassen vorgestellt.

Einge Stichelhaarige waren mit dabei

und wurden von Frank Radke dem Publikum präsentiert.